Sonntag, 12. Juli 2015

Mr. Robot

«Don't look so sad. He did this to himself. He gave in. He was a coward. He was weak and pathetic. And in the end, that's what killed your father.»

«Why are you crying?»

«Don't ask so many questions.»

«I miss him.»

«There's no point to that.»

«But I do.»

«Then you're just as weak as him.»

«You're not sad?»

«Why should I be? It's a beautiful night. The weather is nice, and I'm enjoying my cigarette.»
Mr. Robot | USA 2015+ | Created by Sam Esmail | Darsteller: Rami Malek, Christian Slater, Portia Doubleday, Carly Chaikin, Martin Wallström u.a.

Sonntag, 5. Juli 2015

Rogue

«Ever been fucked in a bathroom stall?»

«Only when there's no paper.»

«Buy me a drink.»

«Why the hell would I do that?»

«So, I know that you're serious about moving this relationship forward.»

«You ain't good looking enough to talk like that.»

«Cart before the horse, pretty eyes.»

«So it's my eyes you're after?»

«No, but I was raised a gentleman.»
Rogue | Kanada/UK 2013+ | Created by Matthew Parkhill | Darsteller (Staffel 3): Thandie Newton, Cole Hauser, Richard Schiff, Sarah Carter, Derek Luke, Bianca Lawson, Brian Markinson u.a.

Samstag, 16. Mai 2015

Jahresabschluss 2014

Wenn SpielerDrei Ende April seine "Best of 2014" vorstellt, kann ich das auch erst so spät tun! Die lange Verzögerung bedeutete nicht, dass ich im letzten Jahr wenig gespielt habe. Aber es waren keine Titel dabei, die auf einschlägigen Bestenlisten landeten, und kaum etwas, was mich uneingeschränkt begeisterte. Ich wühlte mich zudem durch ältere Titel in meiner Steam-Bibliothek oder probierte die kostenlosen "Games with Gold" auf der Xbox 360 aus. Ich glaube, ich habe tatsächlich so gut wie nichts gespielt, was auch 2014 erschienen war!

The Walking Dead: Season Two (PC) konnte mich nach der umwerfenden ersten Staffel nicht mitreißen trotz so manch schöner Szenen. Die Handlung war nicht allzu stringent und ich fühlte mich dadurch weniger den Figuren verbunden. Schlussendlich war es wohl ein Fehler, Clementine zur Spielfigur zu machen, die dadurch fortwährend mit Aufgaben und Entscheidungen eines Erwachsenen betraut wurde.

The Fall (PC) ist laut meiner Buchführung das zweite und letzte 2014er Singeplayer-Spiel, das mir zwar gefiel, aber qualitativ nicht unbedingt einen Platz in einem Jahresrückblick erhält. Mehr dazu hier.

TowerFall Ascension (PC) habe ich leider nicht so häufig spielen können, weil es nur lokalen Multiplayer bietet - aber was für einen! Die Mischung aus Zugänglichkeit und Spieltiefe ist brillant, glorreiche Erfolge und demütigende Niederlagen geben sich die Hand. Fantastisch!

Überhaupt stellten kooperative und kom­pe­ti­tive Spiele einen Großteil meiner "Zockzeit" dar. Nachgeholt wurden zu zweit die Kampagnen von Der Herr der Ringe: Der Krieg im Norden (360; brachial toll), Ghost Recon: Future Soldier (360; gut, aber im Vergleich zu den Vorgängern stark vereinfacht und gescriptet), Iron Brigade (360; unterhaltsam) und Orcs Must Die! 2 (PC). Letzteres war wirklich sehr schön und forderte bei über 20 Stunden auch etwas mehr Taktik als Iron Brigade. Und immer noch aktuell ist Might & Magic: Clash of Heroes (360), das ich wohl ewig spielen kann.

Als unterhaltsamste Zweitverschwendung würde ich Spintires (PC) bezeichnen: Russische Laster transportieren Holz über unwegsame Schlammpisten. Die Physik des Matsches ist toll und wenn man sich gemeinsam bis zum Zielpunkt schleppt, aber dann doch in einem Wasserloch umkippt, ist das auch toll. Irgendwie. Da man aber offenbar auf den riesigen Karten seinen Fortschritt nicht speichern kann, habe ich nach sechs Stunden aufgehört.

Da ich immer noch keine aktuellen Nintendo-, Microsoft- oder Sony-Konsolen besitze, spare ich mir eine lange Liste von Titeln, die ich durchaus gerne gespielt hätte. Nennen möchte ich nur: Bayonetta 2, Divinity: Original Sin, Mittelerde: Mordors Schatten und This War of Mine. Und Wasteland 2, das ich sogar als alter Fallout-Fan auf Kickstarter unterstützt hatte.

Spiele, die ich letztes Jahr als ungespielt aufführte: 18 Stück

Spiele, die ich davon mittlerweile gespielt habe: 3 Stück (u.a. State of Decay auf PC, das mir anfangs sehr gefiel, aber später abbaute, weil die offene Spielwelt mal wieder hinderlich für die Erzählung ist und das Verwalten der Basis und Gruppe bedeutender hätte sein können)

FILME UND SERIEN

Ich habe keinen "Film des Jahres", auch weil ich mal wieder nicht so viel im Kino gesehen habe, aber im Actiongenre muss The Raid 2 genannt werden, trotz Überlange. Under the Skin verleihe ich das Prädikat "Kinotrip" und für Snowpiercer gibt's "Groteske des Jahres". Interstellar ist fantastisch inszeniert, aber ziemlich blödsinnig. Und Transformers: Ära des Untergangs ist schrecklich!

Bei Fernsehserien war für mich Fargo der beste Neustart. Im Phantastikgenre war leider nur wenig qualitativ hochwertig, besonders The Strain soll als ödes Negativbeispiel genannt werden. Wenn es unterhaltsam ist, genieße ich jedoch auch Trash wie Helix, The 100 (wird in der zweiten Staffel sogar ernsthaft gut) und Z Nation. Gar nicht warmgeworden bin ich mit True Detective und The Leftovers, beides wirkte auf mich arg prätentiös.

MUSIK

Wanda mit Amore.

Samstag, 10. Januar 2015

Spiele des Jahres 2014 im Internet

Das Jahr 2014 ist bereits vorüber und einschlägige Spielepublikationen offerieren ihre Bestenlisten. In Fortführung der letztjährigen Übersicht hier wieder eine entsprechende Zusammenstellung von bekannten und/oder interessanten Publikationen nach subjektiver Auswahl. Siehe auch die Jahresrückblicke auf Polyneux (der POLYGON der Blogger ist tot) oder bei These Nerds.


4PLAYERS

Redaktionswahl mit weiteren Kategorien.

Spiel des Jahres der Redaktion: This War of Mine

Spiel des Jahres der Leser: Dark Souls II

Multiplattformspiel des Jahres: South Park: Der Stab der Wahrheit

XO-Spiel des Jahres: Sunset Overdrive

PS4-Spiel des Jahres: Oddworld: Abe's Oddysee - New 'n' Tasty!

360-Spiel des Jahres: Fantasia - Music Evolved

PS3-Spiel des Jahres: Hohokum

Wii-U-Spiel des Jahres: Bayonetta 2

PC-Spiel des Jahres: This War of Mine


GAMEPRO

«Die Topspiele 2014»:
  • Dark Souls II
  • Diablo 3: Reaper of Souls - Ultimate Evil Edition
  • Donkey Kong Country: Tropical Freeze
  • Dragon Age: Inquisition
  • Far Cry 4
  • FIFA 15
  • Forza Horizon 2
  • Grand Theft Auto V
  • Mario Kart 8
  • Mittelerde: Mordors Schatten
  • Pro Evolution Soccer 2015
  • Super Smash Bros. for Wii U
  • The Evil Within
  • The Last of Us: Remastered
  • Watch Dogs
  • Wolfenstein: The New Order

Außerdem "Die Konsolen-Geheimtipps 2014" (v.a. Indie/Download-Spiele) und "Die Konsolen-Flops 2014".


GAMESTAR

«Die Top-Spiele 2014 für den PC»:

  • Alien: Isolation
  • Dark Souls 2
  • Diablo 3: Reaper of Souls
  • Divinity: Original Sin
  • Dragon Age: Inquisition
  • Far Cry 4
  • FIFA 15
  • Hearthstone: Heroes of Warcraft
  • Mittelerde: Mordors Schatten
  • Pro Evolution Soccer 2015
  • Sherlock Holmes: Crimes and Punishments
  • Sid Meier's Civilization: Beyond Earth
  • The Binding of Isaac: Rebirth
  • The Elder Scrolls Online
  • The Evil Within
  • Tropico 5
  • Wasteland 2
  • Watch Dogs
  • Wolfenstein: The New Order
  • World of Warcraft: Warlords of Draenor

Außerdem "Die Geheimtipps 2014" (v.a. Indie/Download-Spiele) und "Die PC-Flops 2014".


M! GAMES

Top 10 der Top-20-Redaktionswahl.

Spiel des Jahres: Forza Horizon 2
02. Dark Souls II; 03. Super Smash Bros. for Wii U; 04. Titanfall; 05. Mario Kart 8; 06. Assassin's Creed: Unity; 07. Destiny; 08. Tomodachi Life; 09. Far Cry 4; 10. Dragon Age: Inquisition


PC GAMES

PC-Spiel des Jahres der Leser: Dragon Age: Inquisition

Xbox-Spiel des Jahres der Leser: Dragon Age: Inquisition

PlayStation-Spiel des Jahres der Leser: Grand Theft Auto V

Indie-Spiel des Jahres der Leser: Banished


EUROGAMER.de

Spiel des Jahres der Leser: Dragon Age: Inquisition
02. Grand Theft Auto V; 03. Dark Souls II; 04. Bayonetta 2; 05. Mario Kart 8; 06. Alien: Isolation; 07. Destiny; 08. Super Smash Bros. for Wii U; 09. The Last of Us: Remastered; 10. Diablo III: Reaper of Souls


DESTRUCTOID

Redaktionswahl mit weiteren Kategorien.

Spiel des Jahres: Bayonetta 2
02. Super Smash Bros. for Wii U; 03. Shovel Knight; 04. Dark Souls II


EDGE

Spiel des Jahres: Bayonetta 2


EUROGAMER.net

Spiel des Jahres der Redaktion: Mario Kart 8
02. Destiny; 03. Hearthstone: Heroes of Warcraft; 04. Bayonetta 2; 05. Diablo III: Reaper of Souls; 06. Alien: Isolation; 07. Dark Souls II; 08. Metal Gear Solid V: Ground Zeroes; 09. TowerFall: Ascension; 10. Forza Horizon 2

Spiel des Jahres der Leser: Mario Kart 8
02. Dragon Age: Inquisition; 03. Alien: Isolation; 04. Mittelerde: Mordors Schatten; 05. Dark Souls II; 06. The Last of Us: Remastered; 07. Bayonetta 2; 08. Destiny; 09. Grand Theft Auto V; 10. Wolfenstein: The New Order


GAME INFORMER

Redaktionswahl mit weiteren Kategorien.

Spiel des Jahres der Redaktion: Dragon Age: Inquisition

XO-Spiel des Jahres: Sunset Overdrive

PS4-Spiel des Jahres: InFamous: Second Son

Wii-U-Spiel des Jahres: Bayonetta 2

PC-Spiel des Jahres: Divinity: Original Sin


GAMESPOT

Redaktionwahl mit weiteren Kategorien.

Spiel des Jahres: Mittelerde: Mordors Schatten

XO-Spiel des Jahres: Mittelerde: Mordors Schatten

360-Spiel des Jahres: Dark Souls II

PS3-Spiel des Jahres: The Last of Us: Left Behind

PS4-Spiel des Jahres: Mittelerde: Mordors Schatten

Wii-U-Spiel des Jahres: Mario Kart 8

PC-Spiel des Jahres: Divinity: Original Sin


GAMETRAILERS

Redaktionswahl mit weiteren Kategorien.

Spiel des Jahres: Hearthstone: Heroes of Warcraft

Multiplattformspiel des Jahres: Hearthstone: Heroes of Warcraft

Xbox-Spiel des Jahres: Forza Horizon 2

PlayStation-Spiel des Jahres: P.T.

Wii-U-Spiel des Jahres: Bayonetta 2

PC-Spiel des Jahres: Divinity: Original Sin

Indie-Spiel des Jahres: Divinity: Original Sin


GIANT BOMB

Persönlichen Top-10-Listen sowie die "2014 Game of the Year Awards" mit weiteren Kategorien.

Spiel des Jahres: Mittelerde: Mordors Schatten
Nominiert: Bayonetta 2; Far Cry 4; Call of Duty: Advanced Warfare; Hearthstone: Heroes of Warcraft; South Park: Der Stab der Wahrheit; Shovel Knight; Mario Kart 8; Destiny


JOYSTIQ

Top 10 der Redaktion sowie persönliche Listen.

Spiel des Jahres: Mittelerde: Mordors Schatten
02. Dragon Age: Inquisition; 03. Bayonetta 2; 04. Shovel Knight; 05. Super Smash Bros. for Wii U; 06. Sunset Overdrive; 07. Alien: Isolation; 08. Valiant Hearts - The Great War; 09. Mario Kart 8; 10. Far Cry 4


KOTAKU

«The 12 Best Video Games Of 2014»:

  • Danganronpa: Trigger Happy Havoc
  • Destiny
  • Divinity: Original Sin
  • Dragon Age: Inquisition
  • Hearthstone: Heroes of Warcraft
  • Kentucky Route Zero: Act III
  • The Last of Us: Left Behind
  • Mittelerde: Mordors Schatten
  • Rusty's Real Deal Baseball
  • Super Smash Bros. for Wii U
  • Threes!
  • Wolfenstein: The New Order

POLYGON

Spiel des Jahres: Dragon Age: Inquisition
02. Wolfenstein: The New Order; 03. Dark Souls II; 04. Mittelerde: Mordors Schatten; 05. Mario Kart 8; 06. Hearthstone: Heroes of Warcraft; 07. Far Cry 4; 08. Shovel Knight; 09. Super Smash Bros. for Wii U; 10. P.T.


QUARTER TO THREE

Tom Chicks Liste sind stets so kontrovers wie interessant. Dieses Jahr konnte er leider nicht so viel spielen wie gewünscht, weil er schwer erkrankte.

Spiel des Jahres: The Crew
02. Diablo III: Ultimate Evil Edition; 03. Age of Wonders III; 04. Infested Planet; 05. Mario Kart 8; 06. Xenonauts; 07. Bayonetta 2; 08. 80 Days; 09. Super Smash Bros. for Wii U; 10. Endless Legend


ROCK PAPER SHOTGUN

Redaktionswahl mit weiteren Kategorien.

«The Bestest Best Game»: Endless Legend


METACRITIC

Bestenlisten der Durchschnittswertungen aus unterschiedlich vielen Tests diverser gewichteter Publikationen.

Spiel des Jahres: Super Smash Bros. for Wii U

XO-Spiel des Jahres: Grand Theft Auto V
02. Minecraft: Xbox One Edition; 02. Guacamelee! Super Turbo Championship Edition; 04. Mittelerde: Mordors Schatten; Titanfall; [...] 08. Forza Horizon 2 [«Best XO Exclusive»]

360-Spiel des Jahres: Dark Souls II
02. The Wolf Among Us: Episode 5; 03. Persona 4 Arena Ultimax; 04. BioShock Infinite: Burial at Sea - Episode Two; 05. Ultra Street Fighter IV

PS4-Spiel des Jahres: Grand Theft Auto V
02. The Last of Us: Remastered [«Best PS4 Exclusive»]; 03. Diablo III: Ultimate Evil Edition; 04. Rayman Legends; 05. Fez

PS3-Spiel des Jahres: Dark Souls II
02. The Last of Us: Left Behind; 03. The Walking Dead: Season Two - Episode 5; 04. Dark Souls II: Crown of the Ivory King; 05. Minecraft: PlayStation 3 Edition

Wii-U-Spiel des Jahres: Super Smash Bros. for Wii U [«Best Wii U Exclusive»]
02. Bayonetta 2; 03. Guacamelee! Super Turbo Championship Edition; 04. Mario Kart 8; 05. Shovel Knight

PC-Spiel des Jahres: Dark Souls II
02. Out of the Park Baseball 15 [«Best PC Exclusive»]; 03. The Binding of Isaac: Rebirth; 04. Hearthstone: Heroes of Warcraft; 05. World of Warcraft: Warlords of Draenor

Mittwoch, 17. September 2014

An-/ausgespielt: Dualsus, Ultratron & Waveform

Dualsus

Im Weltraum ist gut hüpfen - oder auch nicht. Ein merkwürdiges Ringobjekt springt automatisch durchs zweidimensionale All und ändert bei jedem Aufschlag auf dem "Boden" (ein Energiestrahl) seine Farbe von Weiß auf Schwarz und zurück. Punkte und Energie werden durch das Berühren gleichfarbiger Objekte gesammelt. Dazu kann man zusätzlich dreimal in der "Luft" einen Sprung auslösen inklusive erwähntem Farbwechsel. Das Problem: Das Abschätzen der ballistischen Flugbahn und des richtigen Sprungzeitpunkts fällt mir schwer und nach bereits zwei Treffen mit andersfarbigen Objekten ist das Spiel beendet - nicht einmal das erste von nur drei Leveln habe ich geschafft. Dualsus erschien Ende 2013 und kurz danach gab es keinerlei Lebenszeichen vom spanischen Entwickler Revolution System Games mehr (ein geplantes Rollenspiel namens Decadence wurde noch angekündigt).

Ultratron

Ein Twin-Stick-Shooter, der mit "retro-futuristischer" Präsentation den Geist von Klassikern wie Robotron: 2084 wiederaufleben lassen möchte. Das schafft Ultratron, aber nicht allzu herausragend. Zwischen den einzelnen Leveln kann man mit eingesammeltem Geld weitere Fähigkeiten freischalten, aber besonders weit bin ich nicht gekommen. Das Spiel Waves gefiel mir optisch als auch von der Steuerung mehr, weswegen ich Ultratron nach einer Viertelstunde wieder deinstallierte. Ich hatte es zudem primär erworben, um den in Geldnot geratenen Entwickler Puppygames (Revenge of the Titans) zu unterstützen.

Waveform

Anfang 2012 erschien dieses Erstlingswerk von Eden Industries und die Ähnlichkeit zum später veröffentlichten Dualsus ist offensichtlich: Eine kleine Kugel reist durch den zweidimensionalen Weltraum und muss bestimmte Gegenstände berühren oder ihnen ausweichen. Die Steuerung ist dabei direkter und eingängiger als bei Dualsus: Mit der Maus verändert man die Länge und Amplitude einer stets sichtbaren Welle, die den Weg vorgibt. Je mehr Punkte man so einsammelt, desto größer wird die Geschwindigkeit. Hinzu kommen noch einige besondere Objekte und Effekte bei über 100 Leveln. Eine schöne Idee, die auch schnell schweißtreibend werden kann. Deshalb habe ich nach knapp 40 Minuten aufgehört, zumal es nicht mein Lieblingsgenre ist. Für 2014 hatte der Entwickler das JRPG-inspirierte Rollenspiel Citizens of Earth ("Earthbound meets Pokemon/Suikoden") angekündigt.

Suche

 

Twitter

Beiträge & Kommentare

Spiele des Jahres 2017 im Internet
HomiSite, 2018-02-06 12:46
Über uns
HomiSite, 2017-04-03 20:19
Spiele des Jahres 2016 im Internet
HomiSite, 2017-01-06 14:51
Jahresabschluss 2015
HomiSite, 2016-05-10 13:53

Glotzen

Braquo
Poldark
Six
The 100

Lauschen

Zocken

King's Quest (PS4)
Onrush (PS4)
Ronin (PS4)
Super Mario Odyssey (Switch)
The Legend of Zelda: Breath of the Wild (Switch)

> MULTIPLAYER
Fortnite (PS4)
Rocket League (PC/PS4)
Titanfall 2 (PS4)

Status

Erstellt: 2006-09-02 17:58
Online seit 4404 Tagen
Letztes Update: 2018-08-01 22:12
338 Beiträge mit 178 Kommentaren

Credits & Feeds

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB