Aulbath (Gast) am 2010-09-14 21:16

Hmmm...

Eine Sache die insgesamt nicht zum Limbus passt ist das es ein Ort sein soll an dem es keine Schmerzen gibt - das trifft ja so auf Limbo nicht zu.

MMn passt auch die Orpheus-Sache nicht, weil wir ja gar nicht wissen ob sie wirklich gerettet worden ist. Zumindest würde dann irgendwie Symbolik fehlen das sie in den "Himmel" gekommen sind. Auch macht das Mädchen nicht den Eindruck sich wirklich zu freuen. Ich kann auch mit dem so offensichtlich inszenierten Durchbruch wenig anfangen, weil ich nicht was von wo nach wo wir uns bewegen. Vielleicht ist der Junge ja auch schon in der Hölle (was die Monster und brutalen Tode die es ja im Limbus wohl nicht geben könnte) erklären würde und er holt praktisch seine Schwester zu sich?

Ziemlich sicher bin ich mir das beide am Ende den Tod gefunden haben - aber wie oben erwähnt, nach Happy End / Errettung sieht's mir nicht aus. Auch endloses Warten in der Vorhölle auf das jüngste Gericht scheint nicht hinzukommen (es sei denn man zählt den Neustart des Spiels hinzu, sodaß sich die Geschichte also endlos wiederholt).

Ist das Ganze am Ende gar Religionskritik, das auch unschuldige Kinder am Ende bloß verrottende Leichen sind und es auch nach langen Qualen und tausend Toden keine Erlösung gibt, für niemanden?

HomiSite am 2010-09-14 23:05

Du hast recht, dass der katholische Limbus eigentlich keine richtige Hölle ist, sondern mehr so das notgedrungene Abstellgleis für Ungetaufte etc. Ich weiß nicht, ob die Beschreibung in Xbox Live von den Entwicklern stammt, aber wenn ja, wäre der Limbus in LIMBO wohl irgend erwas andere als der katholische (eben weil brutal und so; aber: Der Junge schreit nie => keine Schmerzen?).

Ich fand die (verdrehten) Parallelen zu Orpheus interessant bis auffällig - und wir können ja nicht wissen, ob sie gerettet wurde, weil das Spiel da eben aufhört (was ich übrigens an sich super fand). Aber es stimmt, dass das Mädchen sich offensichtlich erschreckt - warum? Und was gräbt sie da im Gras herum? (Der Durchbruch durch diese Wasserfläche ist interessanterweise für das Spiel sehr explizit, aber dadurch auch am verwirrendsten.)

Deine Idee, dass der Junge vielleicht aus der Hölle whatever zurückkehrt (er beim Baumhaus starb?) und seine Schwester holt/tötet, finde ich sehr interessant. Dann wäre die Antwort auf die Eingangsfrage, was mit ihr passiert ist: Sie hat im Gegensatz zum Jungen überlebt.

Ich hatte auch überlegt, ob das Spiel einen endlosen Kreislauf thematisiert, aber zumindest die beiden "Aufwachstellen" im Spiel sprechen dagegen. Kann natürlich sein, dass wir einfach nur nicht das Verbindende zu sehen bekommen (eben das Geschehen beim Baumhaus und wie der Junge wieder zum Startpunkt im Wald kommt).

Religionskritik: Könnte sein, auch wenn man dann ja eigentlich von einem katholischen Limbus ausgehen müsste.

Übrigens beschreibt die ConsolPLUS die anderen Kinder im Spiel als "menschenartige Schattenwesen", was ich erstmal zurückgewiesen hätte. Bedenkenswert jedoch: Wer im Spiel hat Augen? Der Junge, mindestes ein anderes Kind (dort wo der Boden einstürzt) - das Gesicht des Mädchens sehen wir nie...

PS: Spinne und Insekt sind einfach riesenhafte Versionen, aber es gibt ja dieses kleine Vieh, das man auch als Avatarextra bekommt, was nun gar nicht "weltlich" ausschaut.

Name

Url

Meine Eingaben merken?

[Unhandled macro: this.coComment]

Titel (optional):

Text:


JCaptcha - du musst dieses Bild lesen können, um das Formular abschicken zu können
Neues Bild

Bei falscher Captcha-Eingabe wird leider Dein Kommentar gelöscht! Speichere ihn daher vor dem "Sichern" z.B. in der Zwischenablage.

Eine E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren gibt es leider nur für registrierte und angemeldete Twoday.net-Mitglieder, benutze daher den RSS-Feed "Beiträge (kpl.) & Kommentare" oben rechts.

 

Suche

 

Beiträge & Kommentare

Über uns
HomiSite, 2023-10-01 10:54
Unterwegs in Düsterburg
HomiSite, 2021-03-04 11:39
Gods - Lands of Infinity [Update]
HomiSite, 2020-07-02 21:53
Spiele des Jahres 2017 im Internet
HomiSite, 2018-02-06 12:46
Spiele des Jahres 2016 im Internet
HomiSite, 2017-01-06 14:51

Microblogging

Glotzen

Lauschen

Zocken

Kaum noch AAA, viel Indie und Multiplayer, wenig Steam und Switch.

Status

Erstellt: 2006-09-02 17:58
Online seit 6436 Tagen
Letztes Update: 2023-10-01 11:05
338 Beiträge mit 178 Kommentaren

Credits & Feeds