Dead Island strafrechtlich bedenklich?! [Update]

Die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM) hat im November unter anderem das Zombiespiel Dead Island indiziert - ein nicht unbedingt überraschender Schritt, da im Spiel Gewalt explizit dargestellt wird. Trotzdem ist die Reaktion bemerkenswert, denn Dead Island wurde nicht auf die "normale" Liste A - indizierte Trägermedien ohne strafrechtlich relevanten Inhalt - gesetzt, sondern auf die Liste B. Hier landen Medien, "die sowohl jugendgefährdend sind als auch einen möglicherweise strafrechtlich relevanten Inhalt haben". Dies ist zwar erst einmal nur die Meinung der Bundesprüfstelle, aber kann als Empfehlung verstanden werden, das betroffene Medium per Gerichtsentscheidung beschlagnahmen zu lassen und somit auch dem Zugriff Erwachsener zu entziehen.

Dead Island erschien Anfang September und bewusst nicht offiziell in Deutschland, wodurch es keine USK-Altersfreigabe erhalten hat, was vor einer Indizierung geschützt hätte. Offensichtlich dauerte es einige Zeit, bis Antrags- oder Anregungsberechtigte auf das Spiel aufmerksam wurden. Warum aber mit voller Breitseite reagiert wurde, ist mir unverständlich. Im Spiel kämpft man hauptsächlich gegen Zombies, die überwiegend im brutalen und blutigen Nahkampf niedergerungen werden. Es ist also zweifellos kein Spiel für Minderjährige. Andererseits ist Dead Island auch keine tumbe Metzelei, sondern fußt auf einfachen Rollenspielmechaniken und zwingt den Spieler qua Handlungsverlauf, anderen Überlebenden zu helfen (die man meines Erachtens nach auch gar nicht angreifen kann).

Das größte Problem stellt aber die Relation zu anderen Spielen dar: Titel wie die Dead Space-Reihe oder Gears of War 3, in denen Körper ebenso verheert werden, erschienen zuletzt ungeschitten in Deutschland. Das bedeutet aber, dass sie von der USK geprüft wurden, die mittlerweile eine überwiegend akzeptable und realitätsnahe Haltung zu Gewalt in Bildschirmspielen eingenommen hat. Dies scheint bei der BPjM leider nicht der Fall zu sein...

PS: Interessant wäre noch, ob Dead Island via 12er- oder 3er-Gremium indiziert wurde. Ich kann mir übrigens durchaus vorstellen, das die USK Dead Island durchgewunken hätte. Und in unserer schönen neuen Digitalwelt gibt es jetzt Unsicherheiten, ob sich Dead Island zukünftig noch bei Steam aktivieren lässt oder ob Zusatzinhalte auf Konsolen verfügbar bleiben.

Update: Laut Schnittberichte.com wurde Dead Island am 11. Januar 2012 nun doch "nur" auf die Liste A gesetzt.

Name

Url

Meine Eingaben merken?

Titel (optional):

Text:


JCaptcha - du musst dieses Bild lesen können, um das Formular abschicken zu können
Neues Bild

Bei falscher Captcha-Eingabe wird leider Dein Kommentar gelöscht! Speichere ihn daher vor dem "Sichern" z.B. in der Zwischenablage.

Eine E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren gibt es leider nur für registrierte und angemeldete Twoday.net-Mitglieder, benutze daher den RSS-Feed "Beiträge (kpl.) & Kommentare" oben rechts.

 

Trackback URL:
//homisite.twoday.net/stories/55769264/modTrackback

Suche

 

Twitter

Beiträge & Kommentare

Unterwegs in Düsterburg
HomiSite, 2021-03-04 11:39
Über uns
HomiSite, 2020-12-06 13:53
Gods - Lands of Infinity [Update]
HomiSite, 2020-07-02 21:53
Spiele des Jahres 2017 im Internet
HomiSite, 2018-02-06 12:46
Spiele des Jahres 2016 im Internet
HomiSite, 2017-01-06 14:51

Glotzen

Lauschen

Zocken

Kaum noch AAA, viel Indie und Multiplayer, wenig Steam und Switch.

Status

Erstellt: 2006-09-02 17:58
Online seit 5572 Tagen
Letztes Update: 2021-09-05 11:03
338 Beiträge mit 178 Kommentaren

Credits & Feeds

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB