POLYGONaler Jahresabschluss [Update]

Polygon 2010

Bevor ich dann nachher Silvester boykottieren gehe, noch ad hoc mein Jahresrückblick. Auch wenn sich HomiSiteBlog nicht als reines Gaming-Blog versteht, so nehmen Bildschirmspiele doch genügend Platz hier ein, um einfach mal beim POLYGON mitzumachen - denn bei den Kategorien habe ich's einfach:

PC/Mac: Seit einigen Monaten besitze ich einen spieletauglichen Computer, aber genutzt habe ich ihn fürs Zocken aktueller Vollpreisspiele nicht.

PlayStation 3: Besitze ich nicht.

Xbox 360: Modern Warfare 2! Oh, das ist letztes Jahr erschienen? Naja, andere Leute zocken wegen WoW nix anderes, bei mir ist es fast wegen MW2 so. Alle großen Titel 2010 habe ich entweder aufgrund von Nichtinteresse ausgelassen (Mass Effect 2, Alan Wake, Assassin's Creed: Brotherhood), sind nach der Demo auf meiner Budget-Liste gelandet (Enslaved, Vanquish), will ich mal als Game-of-the-Year-Edition am PC spielen (Dragon Age: Origins) oder liegen unangetastet auf meinem "Pile of Shame" (Red Dead Redemption, Deadly Premonition ;-). Mein Co-Autor Damnlord hätte einen Großteil dieser Titel sicher genannt und die Koop-Kampagne von Halo: Reach war spaßig, aber ich nominiere jetzt nur ein einziges Spiel, das ich bis heute nicht einmal durchgespielt habe: Bayonetta! Weil es toll aussieht, verrückt, abgedreht und "easy to learn, hard to master" ist und ich Jeanne hasse.

Wii: Besitze ich nicht.

Eigenständiger Download-only-Titel (XBL/PSN/WiiWare/PC-Indie): Ich habe dieses Jahr ziemlich viele XBLA- und XBLIG-Spiele gespielt und auch bei manchen PC-Indies zugegriffen (the year of the bundles). Nur gespielt habe ich Hypetitel wie Frozen Synapse oder Minecraft kaum. Kam letzteres nicht eigentlich schon 2009 heraus? Aber wer kann das in unseren heutigen "Always Beta"-Zeiten schon wissen. Da könnte ich auch die 4.0 von AI War nennen, leider ebensowenig gezockt. BTW: Sonderpreis an Arcen Games für konstanten Patch-Output selbst über Weihnachten!
Wieviel Geld hat Minecraft jetzt eingespielt? Genau lässt es sich nicht sagen, da das Spiel am 20.12. in die Betaphase ging und der Preis damit auf 14,95 Euro angehoben wurde (Alphakäufer bekommen weiterhin "all future updates for free"). Während ich dies schreibe, haben 915.682 Leute Minecraft gekauft, davon 6.588 in den letzten 24 Stunden. Macht also einen Umsatz von mindestens 9,1 Millionen Euro! Glückwunsch!

Schlussendlich habe ich nur ein Download-only-Spiel gezockt, welches mich wirklich beeindruckt hat: LIMBO. Weil es aufgrund seiner archaischen Konventionalität erfrischend unkonventionell ist und audiovisuell tief beeindruckt.

DLC/AddOn: Die AI War-Expansions habe ich bisher nicht gespielt, den Rest wie kostenpflichtige Mappacks nominiere ich nicht. Also nenne ich einfach mal den "Spunky Cola Special"-DLC für Monday Night Combat, weswegen ich mir das Spiel überhaupt erst zulegte: Neue Maps, Spielmodi, Bugfixes etc. für umsonst!

Handheld/Mobil (iOS, DS, PSP, Android etc.): Keines der wenigen Spiele, die ich für meinen NDS dieses Jahr gekauft habe, sind auch 2010 erschienen.

Update: Die Gewinner des POLYGON 2010 wurden am 4. Januar bekanntgegeben. Nicht allzu viele Unterschiede zum Mainstream auf den vordersten Plätzen, aber über 40 Teilnehmer. Kritik an der Aktion gibt es auch, z.B. in den Kommentaren bei These Nerds.

Soviel dazu, jetzt noch kurz Serien und Filme:

Serien 2010: Flop des Jahres war The Event, weil nach dem Ende der "großen Serien" 24 und Lost (ächz, das Finale...) wohl ein Nachfolgehit am Reißbrett geplant werden sollte. Klischees über Klischees und ich wüsste kaum eine phantastische Serie der letzten Jahre, bei der nicht geklaut wurde - da helfen auch keine Hot Bad Bitch und D.B. Sweeney. Ebenfalls eher ernüchtert war ich von The Walking Dead, weil in der kurzen Zeit von nur sechs Folgen kaum eine Bindung zu den (zu) zahlreichen Charakteren aufgebaut werden konnte, die Serie aber oft darauf setzt. Aber hey, wann wurde so im TV gesplattert?

Famose Neustarts habe ich keine wahrgenommen, aber positiv überrascht wurde ich durch Fringe, dessen Ende von Staffel 2 und die bisherige Staffel 3 ungeahnte Qualitätsregionen erreicht - die Mythologie und die Charaktere sind dem Zuschauer mittlerweile vertraut und die Serie löst sich vom "Vorfall der Woche". Weiterhin ist die fünfte Staffel von Dexter die beste der Serie seit mindestens der dritten Season! Konstante Spannung, kein Leerlauf und glaubhafte Entwicklungen. Jetzt ein spektakulärer Serienabschluss mit Dexters Enttarnung in Staffel 6?

Filme 2010: Habe nicht viel gesehen und wie bei den Serien noch weniger darüber gebloggt. "Blockbuster des Jahres" ist Inception - auch wenn Christopher Nolan keine Schießereien inszenieren kann und das Filmplakat eigentlich den Zuschauer bescheißt. Komödie/Nerdfilm/Comicadaption (ohne die Vorlage zu kennen :-) des Jahres ist Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt.

Frohes Neues!
Balkan Tonez (Gast) am 2011-01-11 21:27

Ich habe mit meiner Freundin die ersten vier Staffeln Dexter innerhalb von einem Monat geschaut und kann den Release verdammte fünften DVD-Box kaum erwarten. Wie du liebe ich die fortgesetzte und liebevolle charakterisierung, auch wenn ich finde, dass keine Staffel ganz den Thrill der Ersten erreicht hat. Aber steil warense alle!

HomiSite am 2011-01-12 12:31

Das "Problem" ist halt, dass die erste Staffel aufgrund der Person von Dexters Gegenspielers kaum an "emotional impact" zu überbieten ist. Aber zum Glück hat bis jetzt jede Staffel besondere Leitmotive gehabt, wodurch es kaum Abnutzungserscheinungen gab - was ich eigentlich stets befürchtete (zur dritten Staffel hatte ich mich hier im Blog ja ausführlich geäußert und habe/hatte vor, dies auch für 4+5 zu tun). Klar, manchmal wurden bekannte Elemente "nur" durchgemischt, aber funktioniert hat es immer.

Man müsste man schauen, was die durchschnittliche Staffelanzahl bei (folgenübergreifenden) TV-Serien ist, in der die Qualität gehalten/gesteigert werden kann. Ich denke, sechs Staffeln könnte da das Maximum sein. Also: In Season 6 bitte als Finale die epische Enthüllung von Dexters Wesen!

Kannst du Staffelfavouriten benennen?

Name

Url

Meine Eingaben merken?

[Unhandled macro: this.coComment]

Titel (optional):

Text:


JCaptcha - du musst dieses Bild lesen können, um das Formular abschicken zu können
Neues Bild

Bei falscher Captcha-Eingabe wird leider Dein Kommentar gelöscht! Speichere ihn daher vor dem "Sichern" z.B. in der Zwischenablage.

Eine E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren gibt es leider nur für registrierte und angemeldete Twoday.net-Mitglieder, benutze daher den RSS-Feed "Beiträge (kpl.) & Kommentare" oben rechts.

 

Trackback URL:
https://homisite.twoday.net/stories/11543008/modTrackback

Suche

 

Beiträge & Kommentare

Über uns
HomiSite, 2023-10-01 10:54
Unterwegs in Düsterburg
HomiSite, 2021-03-04 11:39
Gods - Lands of Infinity [Update]
HomiSite, 2020-07-02 21:53
Spiele des Jahres 2017 im Internet
HomiSite, 2018-02-06 12:46
Spiele des Jahres 2016 im Internet
HomiSite, 2017-01-06 14:51

Microblogging

Glotzen

Lauschen

Zocken

Kaum noch AAA, viel Indie und Multiplayer, wenig Steam und Switch.

Status

Erstellt: 2006-09-02 17:58
Online seit 6468 Tagen
Letztes Update: 2023-10-01 11:05
338 Beiträge mit 178 Kommentaren

Credits & Feeds